Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




09.02.1926 - Jahresversammlung Landw. Bezirksverein


  • Die Datei ist zu groß, um als Vorschau angezeigt zu werden. Bitte öffnen oder speichern Sie sie über den Download-Button (hier am Fenster rechts unten).
    This file is too big to be displayed in the preview window. Please open or save it by using the download button (bottom right, next to this window).

   Download

Hinter der Einladung des „Landwirtschaftlichen Bezirksvereins Memmingen-Ottobeuren“ (09. Februar 1926 im Hasensaal in Memmingen, Ankündigung im Ottobeurer Volksblatt vom 02. und 05.02.1926) verbergen sich zwei interessante Details: zum einen der Ort, denn im Hasensaal in der Oberen Gasse 12 waren laut www.allekinos.com auch die Kammerlichtspiele untergebracht (seit 1918, 340 Plätze, hier abgekürzt als „Kali-Lichtspieltheater“ bezeichnet), zum anderen aber vor allem der Vortrag von Dr. Kanzler vom „Verein zur Förderung der Grünlandwirtschaft in Bayern“.

Über den gezeigten Film („Der deutsche Grünlandfilm“) fand sich in einer wissenschaftlichen Ausarbeitung von Thomas Grundler vom Fachbereich Land- und Ernährungswirtschaft der Fachhochschule Weihenstephan in Freising (nach 2005) der Hinweis, dass er 1924 in Straubing uraufgeführt worden war. Grundler arbeitete in dem Artikel die Geschichte der deutschen Grünlandbewegung auf, deren Geschäftstslle in München Dr. Kanzler ab 1923 hauptamtlich leitete. Die Arbeit ist hier als pdf-Datei abrufbar - mit freundlicher Genehmigung des Autors (aber ansonsten urheberrechtlich geschützt).