Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




28.06.1914 - Das Attentat von Sarajewo im Ottobeurer Volksblatt - Beginn einer Kettenreaktion


   Download

Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin sind zunächst Ziel eines missglückten Bombenattentats, setzen ihr Besuchsprogrogramm in Sarajewo dennoch fort und werden kurze Zeit später durch den Attentäter Gavrilo Princip erschossen, als ihre Wagenkolonne aufgrund eines Umkehrmanövers anhielt.

Das Attentat - Gavrilo betrachtete das Attentat als Teil des Kampfes für ein freies, vereintes Volk von Serben und Kroaten -war die Keimzelle einer Kettenreaktion, die fünf Wochen später zum 1. Weltkrieg führte. Die Abfolge der Ereignisse ist in einem interaktiven Zeitrahl des ZDF übersichtlich dargestellt:

das Attentat mit dem folgenden - kaum erfüllbaren - Ultimatum Österreich-Ungarns an Serbien, die uneingeschränkte Zusicherung der Unterstützung zugunsten der verbündeten Donaumonachriche durch Kaiser Wilhelms II am 06.07.1914, die österreichisch-ungarische Kriegserklärung an Serbien mit unmittelbarer Beschießung von Belgrad am 28.07., die Mobilmachung Russlands sowie die Kriegserklärung des Deutschen Reichs an Russland am 01.08., die Kriegserklärung des mit Russland verbündeten Frankreichs an das Deutsche Reich am 03.08., der Einmarsch deutscher Truppen ins neutrale Belgien, um Frankreichs Festungsanlagen im Osten zu umgehen mit der Idee eines schnellen Siegs, um einen Zweifrontenkrieg zu verhindern (Schlieffenplan) mit daraus resultierender Mobilmachung und Kriegserklärung Englands am 05.08., die Kriegserklärung Japans gegen das Deutsche Reich am 23.08., der Kriegseintritt des Osmanischen Reichs an der Seite der Mittelmächte, der Beginn des Gaskrieges am 22.04.1915 usw.

Die Berichte im Ottobeurer Volkblatt ab dem 30.06.1914 lassen die Bevölkerung bis Mitte Juli noch ganz im Glauben eines lokalen Brandherdes. Die Berichterstattung wird hier in den nächsten Tagen präsentiert. Der zweite Reiter ist die pdf mit der gesamten vierseitigen Zeitungsausgabe (ca. 10 MB).