Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




09.12.1998 - „Jetzt red I - Bayern tour“ in Ottobeuren


  • Die Datei ist zu groß, um als Vorschau angezeigt zu werden. Bitte öffnen oder speichern Sie sie über den Download-Button (hier am Fenster rechts unten).
    This file is too big to be displayed in the preview window. Please open or save it by using the download button (bottom right, next to this window).

   Download

1998 und dann wieder 2015 war Ottobeuren Schauplatz der „Jetzt red I“ - Sendung des Bayerischen Fernsehens. 1998 bestand das Konzept noch in einer Aufzeichnung sowie - kurze Zeit später - einer Ausstrahlung, bei der dann Vertreter der Bayerischen Staatsregierung und Ministerien zu den gemachten Redebeiträgen live aus einem Sendestudio in München-Freimann Stellung nahmen.

Etwa 200 Besucher wurden in den damals als „Gemeindesaal“ bezeichneten großen Saal des Hotels Hirsch gelassen. 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bayerischen Fernsehens waren mit mehreren Übertragunswagen angereist, acht Redebeiträge wurden am 13.12. letztlich gesendet.

Die hier abrufbaren Fotos von Teilnehmer Wilhelm JÖRG zeigen den Landwirt Max Schafroth aus Stephansried (Thema vermutlich Gülleverordnung), Carolin Reiber (Begrüßung und Teilmoderation), Dietmar Gaiser (Hauptmoderation), die Leiterin der Kurverwaltung (heute: Touristikamt), Kuramtsleiterin Birgit Schrott (ab 01.03.1999 Kurdirektion Bad Mergentheim) sowie Hartmut Gehrke vom TSVO, den Benninger Bürgermeister und Kreis-Bauernobmann Meinrad Bernhard († 2013; 29 Dienstjahre als Bürgermeister), den Hotelbesitzer Max Graf, Pater Magnus Klasen (ab Oktober 2002 Pfarrer von Böhen), Rita Mayer sowie Bürgermeister Bernd Schäfer.

Außerdem abrufbar: die Themenliste, das Einladungsplakat (A5), eine Rednerkarte, der Bierdeckel, der als Eintrittkarte diente und ein allgemeiner Aufkleber für die „Bayerntour“ der Senderreihe.

Redakteurinnen: Margot Waltenberger-Walte und Daniela Weiland. Nachdem die Sendungsorte innerhalb der Regierungsbezirke ständig wechseln, fiel die Wahl für Schwaben diesmal auf Ottobeuren, so wie dann auch in der Sendung vom November 2015.

Herrn Jörg (Günzegg) sei für die Zurverfügungstellung der Fotos und Dokumente herzlich gedankt. Die inhaltliche Aufarbeitung ist noch nicht beendet!
Hinweis: Logos bzw. Grafiken des BR können nicht gemeinfrei genutzt werden.
Repros und Bearbeitung: Helmut Scharpf, 06/2016