Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




1913 - Buch von Martin Sontheimer: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation, Bd. 2: Die Pfarreien und Seelsorgestellen der Klosterherrschaft Ottobeuren


   Download

Im zweiten seiner fünf Bände* über „die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren“ schrieb Martin Sontheimer (1860-1929) kein Vorwort; es handelt sich hier aber um den für die Ortsgeschichte wichtigsten Band. Unten finden Sie die Links zu allen übrigen Bänden.
* Hinzu kommt sein Band von 1910 (2. Auflage 1922): Die aus dem Kapitel Ottobeuren hervorgegangene Geistlichkeit. Vom Ursprung des Kapitels bis zum Jahre 1900

Das Inhaltsverzeichnis findet sich auf S. 635:

I. Die Pfarreien
1. Attenhausen   S. 3
2. Benningen   S. 44
3. Böhen   S. 91
4. Engetried   S. 123
5. Frechenrieden   S. 158
6. Günz   S. 190
7. Hawangen   S. 224
8. Niederdorf   S. 261
9. Niederrieden   S. 281
10. Ottobeuren, Marktpfarrei [St. Peter & Paul]  S. 317
11. Ottobeuren, Klosterpfarrei   S. 392
12. Sontheim   S. 413
13. Ungerhausen   S. 469
14. Wolfertschwenden   S. 506

II. Die sonstigen Seelsorgestellen
1. Eldern
a) Die Kaplanei   S. 542
b) Das Superiorat   S. 560
2. Ottobeuren, Kaplanei zu St. Nikolaus   S. 583

Nachträge und Ergänzungen   S. 593
Register:
a) Ortsregister des ersten Bandes   S. 599
b) Personen- und Ortsregister des zweiten Bandes   S. 609
Corrigenda   S. 634

Der Gesamtbände haben eine Datenvolumen von 20 MB - 263 MB und wurde textdurchsuchbar gescannt. Vor dem Lesen müssen Sie sie downloaden, da sonst (bis auf Bd. 2) - nach einem Klick auf den Reiter rechts unten - im Vorschaufenster nur eine Fehlermeldung erscheint. Die Downloads starten Sie am besten über die Links unter den Literaturzitatenr.

Literaturzitat:
Sontheimer, Martin: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation, Band 1, Verlag der Buchhandlung von Josef Feiner, Memmingen, 29.05.1912, 622 S.
Link

Sontheimer, Martin: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation. Die Pfarreien und Seelsorgestellen der Klosterherrschaft Ottobeuren, Band 2, Verlag der Buchhandlung von Josef Feiner, Memmingen, 1913, 635 S.
Link (vorliegend)

Sontheimer, Martin: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation. Die Pfarreien und Seelsorgestellen des fürstlichen Stiftes Kempten, Band 3, Verlag der Buchhandlung von Josef Feiner, Memmingen, 1917, 642 S.
Link

Sontheimer, Martin: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation. Die Pfarreien und Benefizien verschiedener Herrschaften, Band 4, Verlag der Buchhandlung von Josef Feiner, Memmingen, 1919, 563 S.
Link

Sontheimer, Martin: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation. Die Pfarreien und Benefizien des Kreuzherren-Klosters Memmingen, Band 5, Verlag der Buchhandlung von Josef Feiner, Memmingen, 1920, 597 S.
Link

Sontheimer, Martin: Die aus dem Kapitel Ottobeuren hervorgegangene Geistlichkeit. Vom Ursprung des Kapitels bis zum Jahre 1900, 2. Auflage, Verlag der Buchhandlung von Josef Feiner, Memmingen, 29.05.1922, 553 S., Format 14 x 22 cm (Die erste Auflage stammt vom 11.11.1910)
Link

Band 2 (pdf, knapp 20 MB) wurde ebenfalls textdurchsuchbar gescannt (OCR). Günther Städele sei für die Zurverfügungstellung des Buches aus dem Gemeindearchiv von Attenhausen herzlich gedankt!